Extra-Tipp, 21. August 2011

Das 18 Iahre alte Reitpferd Stacy hat ein Bein in Gips und wird von Kindem umsorgt Ein Pferd mit gebrochenem Bein hat kaum eine Chance. In den meisten Fällen bedeutet dies das Aus für den Vierbeiner. Beim Reittherapie-Pferd Stacy ist das aber ganz anders.

Von Kellys Grammatikou

Meerbusch (kg).,,t love you“, ,,Küsschen“ oder ,,Herzchen“ sind auf den weißen Bandagen zu lesen, die den Gips einhüllen. Unterschriften von Freunden auf dem Gips eines gebrochenen Knochen – so kennt man das. Doch dieser Gips umschließt den Knochen von Stacy. Stacy ist ein 18 lahre altes Therapiepferd von Reittherapeutin Daniela Dzieia. Seit zwei Jahren arbeitet die Therapeutin mit Stacy zusammren. ,,Stacy ist mein Co-Therapeut“, sagt sie. ,,Sie ist wie ein Familienmitglied“, so Daniela Dzieia, Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Zusammen mit ihrem Pferd, das seit 18 Iahren in ihrem Besitz ist, arbeitet die Therapeutin vor allem mit Kindern, die beispielsweise an Ängsten oder ADHS leiden. ,,Bei der Therapie mit Stacy verlieren die Kinder ihre Ängste und lernen, Verantwortung zu übernehmen und ihr soziales Verhalten zu verbessern. “ Und das wirkt: denn jetzt kümmern sich alle Kinder liebevoll um die 18-jährige Stute, die momentan in Bovert in einer Pferdebox steht und sich für sicherlich noch fünf Wochen nicht bewegen darf. ,,Die Kinder versorgen Stacy, bringen ihr Heu, Apfel und Wasser“, freut sich Daniela Dzieia. ,,Sie geben dem Pferd nun etwas zurück – und auch das ist soziales Verhalten.“

,,Die Kinder kümmern sich liebevoll um Stacy“.

Daniela Dzieia, Heilprakterin

Vor einer Woche fing Stacy an zu lahmen. Der sofort gerufene Tierarzt konnte beim Röntgen das gebrochene Röhrbein festellen. Normalerweise kommen solche Pferde dann zum Abdecker – doch Stacy bleibt davon wohl verschont“, hofft die Heilpraktikerin. Und auch die Kinder hoffen das und unterschreiben weiterhin auf dem Gips der kinderlieben Stute.

Info

„Schnippi“ als Ersatz
Den Einsatz von Stacy als Therapie für die Kinder übernimmt nun Ponystute Schnippe.

Info: www.reittherapie-meerbusch.de, Telefon: 0173 7117043.