Reittherapie Meerbusch in der Presse

  • Reittherapie in Nierst: Ein Maultier voller Freude
    17. September 2020 um 05:15 Uhr Nierst: Die Reittherapie von Daniela Dzieia in Nierst hat tierischen Zuwachs bekommen. Das Maultier Alegria – spanisch für Freude – ergänzt das Team und macht auf dem Reithof seinem Namen alle Ehre. Von Sebastian Kalenberg Verwirrte Blicke, ein leichtes Schmunzeln und dann fast immer die selbe Frage: „Hast du jetzt ein Maultier?“ Daniela Dzieia, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Leiterin der Reittherapie in Nierst, kennt diese Situationen, seit Maultier Alegria – eine Mischung aus Pferdestute und Eselhengst – ihr Team…
  • Kinder sammeln mit Pferden Müll auf
    Rheinische Post, 23. März 2019 Eine toller Nachmittag: Am Mittwoch trafen sich einige kleine, freiwillige Helfer, mit ihren vierbeinigen Freunden in Nierst. Unter der Anleitung von Daniela Dzieia (Reit-Therapeutin aus Nierst), führten sie die mit Müllbeuteln ausgestatteten Pferde Richtung Rhein, um dort Müll zu sammeln. Trotz des Hochwassers und der Wintermonate, in denen der Rhein nicht so stark frequentiert ist, war die Beute reichlich. Einen ganzen Bollerwagen voll, gefüllt mit Plastik-, Glasflaschen, Getränkedosen, einem leeren Bierkasten und sonstigem „Strandgut“ tat sich auf. Das Highlight war…
  • Meerbusch: Therapie mit Pferdefieber
    Rheinische Post, 2. März 2012 Meerbusch Daniela Dzieia bietet in der ehemaligen Halle der Polizeireiterstaffel eine Reittherapie an. Durch die spielerische Arbeit mit dem Pferd sollen die Körperwahrnehmung, Koordination und das Selbstwertgefühl gefördert werden. Von Christina Wagemanns Es ist der Traum eines jeden Kindes. Lauter buntes Spielzeug ist in der Reithalle ausgebreitet, und Pony Schnippe bedient sich nach Lust und Laune: ein roter Plastikkegel, ein Schaumstoffwürfel und dann eine Mini-Verkehrshütchen. Das neunjährige Pony ist ebenso verspielt wie die Kinder. Durch die Spielsachen gehen die Kleinen…
  • Reittherapie: Schnippe hilft bei Burnout
    WZ, 2. September 2011 Daniela Dzieia bietet Therapien mit Pferden für Kinder und Erwachsene an. Von Julia Eichhorn Meerbusch. „Du bist so gut wie du bist.“ Diesen Leitsatz möchte Daniela Dzieia, Heilpraktikerin für Psychotherapie in Büderich, den Patienten ihrer Reittherapie vermitteln. Neben den Sitzungen in ihrer Praxis bietet sie seit zirka drei Jahren auch Therapiestunden für Kinder auf dem Boverter Hertenhof an. „Es gibt so viele Therapien mit Tieren, warum nicht auch mit Pferden“, fragte sich Dzieia damals. Familienstute Stacy brachte die besten Voraussetzungen mit.…
  • Co-Therapeut mit Gips
    Extra-Tipp, 21. August 2011 Das 18 Iahre alte Reitpferd Stacy hat ein Bein in Gips und wird von Kindem umsorgt Ein Pferd mit gebrochenem Bein hat kaum eine Chance. In den meisten Fällen bedeutet dies das Aus für den Vierbeiner. Beim Reittherapie-Pferd Stacy ist das aber ganz anders. Von Kellys Grammatikou Meerbusch (kg).,,t love you“, ,,Küsschen“ oder ,,Herzchen“ sind auf den weißen Bandagen zu lesen, die den Gips einhüllen. Unterschriften von Freunden auf dem Gips eines gebrochenen Knochen – so kennt man das. Doch dieser…
  • Meerbusch: Das Gefühl, getragen zu werden
    Rheinische Post, 26. Januar 2011 Düsseldorf Daniela Dzieia ist Heilpraktikerin für Psychotherapie. Auf dem Boverter Hertenhof bietet sie Therapien für Kinder und Jugendliche an, die Lernschwächen, Depressionen oder Persönlichkeitsstörungen haben. Von Meike Arnold Bovert Haflingerstute Stacy (18) sowie Schimmelstute und Kollegin Cheyenne (13) haben wahrlich keinen Grund, sich zu beschweren. Kaum jemand erntet bei der Arbeit so viel Liebe und Aufmerksamkeit wie sie, und ihr Arbeitsplatz liegt direkt am Meerbuschwald. Stacy und Cheyenne sind Therapiepferde auf dem Boverter Hertenhof und genießen daher das Privileg, stets…